Vierzellenbad

Beim Vierzellenbad werden Arme und Unterschenkel in separate “Teilwannen” getaucht. Außerdem besteht die Möglichkeit eine Hals- oder Lendenelektrode mit zu benutzen.

Auch hier wird mit galvanischem Strom im Wasser behandelt.

Wirkung und Anwendungsmöglichkeiten sind analog des Stangerbades.

Der Vorteil dieser Behandlung beruht auf einer geringeren Herz-Kreislaufbelastung.