Therapeutisches Rücken- und Gerätetraining

Wir arbeiten mit folgenden Grundprinzipien:

  1. Die Muskulatur passt sich der Gelenkstruktur und deren Veränderung an; deshalb wird erst die Gelenkstellung verbessert und erst im Anschluß erfolgt die Muskelkräftigung.
  2. Das Gerät muss sich an den Menschen anpassen können, und nicht der Mensch an das Gerät. Deshalb muß ein therapeutisches Trainingsgerät mindestens 8 Verstellmöglichkeiten aufweisen.
  3. Die Gelenke werden nicht belastet, es wird ein funktionelles Training durchgeführt.
Wirbelsäule

Wirkung:

  • Abbau von Blockaden in Wirbelsäule und Gelenken
  • Funktionsverbesserung von Gelenk und Wirbelsäule
  • Aufrichtung der Wirbelsäule
  • Verbesserung der Dehnfähigkeit und Beweglichkeit
  • Kräftigung der Bauch- und Rückenmuskulatur
  • Kräftigung der Bein- und Armmuskeln besonders nach Unfällen/Operationen
  • Kräftigung des Beckenbodens
  • Haltungsverbesserung, Abbau von Fehlhaltungen
  • Verbesserung der Herz- Kreislauf- Funktion, Herzstärkung
  • Gewichtsreduktion
  • Koordinations- und Reaktionsschulung
  • Verbesserung der Knochenstabilität
  • Verbesserung des Gangbildes

Anwendungsmöglichkeiten:

  • Fehlhaltungen der Wirbelsäule,Skoliose,Mb.Scheuermann
  • Haltungsschwäche, Rückenschmerzen
  • Verspannungen im Nacken- und Rückenbereich
  • nach Bandscheibenvorfällen
  • Osteoporose
  • nach Operationen wie Z.Bsp. Knie,-Hüft,-Schulter-OP
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Beckenbodenschwäche, nach Entbindungen
  • Übergewicht